Suche
Suche

Weiterbildung Kundenberater

Der strategische Kontakt zum Kunden

Nächster Start – März 2018
Preis 5,900.00 Euro

Einleitung

Kundenberatung ist eine hochverantwortliche Tätigkeit. Denn es geht um nichts Geringeres, als Auftraggeber bei (hohen) Investitionen in die mediale Welt zu unterstützen. Diese Welt ist in den vergangenen Jahren rasant expandiert und für Nichtfachleute kaum mehr zu überschauen. Gleichzeitig ist heute – und nicht erst in naher Zukunft – jedes Unternehmen und jede Agentur gefordert, in dieser Welt präsent zu sein.

Wie und mit welchen Mitteln – das muss der Kundenberater für das Unternehmen herausfinden. Dazu gehören nicht nur Medienkompetenz, gestalterisches Wissen und die genaue Kenntnis der Kommunikationskanäle, sondern auch die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen des Auftraggebers sowie seine Ausgangssituation und seine Ziele. Kundenberater verantworten nicht nur den Erfolg einer Marketing-Kampagne oder die Qualität einer Mediaproduktion, sondern auch die richtigen Schritte von Unternehmen in die Welt der medialen Kommunikation.

Gefragt sind sie deshalb auch als kluge Kommunikatoren. Sie müssen verstehen, was Auftraggeber eigentlich wollen, und im Gegenzug in der Lage sein, bspw. digitale Prozesse analog zu erklären. Um die passenden Konzepte zu erarbeiten, benötigen Kundenberater umfassende Kenntnisse aus Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Sales Management. Nur die gelungene Verbindung aller Elemente macht ein gute Kundenberatung aus – und die wird allerorten dringend gesucht. „Beratung und Planung“ ist zwar Teil der staatlich anerkannten Mediengestalter-Ausbildung, aber nur einseitig technisch untersetzt. Unser ganzheitliche Ansatz ist absolut rar in Deutschland, und deshalb bieten wir diese Weiterbildung unter der Marke MMA Creatives an.

Nutzen Sie Ihre mediale Affinität zum beruflichen Durchstarten: Werden Sie ein Kundenberater der Sonderklasse! Mit der MMA haben Sie einen Partner, der Ihnen nicht nur das Know-how dafür vermittelt, sondern Sie auch konsequent in Ihrer Karriere begleitet.

Jedes Upgrade Ihrer Qualifikation mit einer MMA Weiterbildung wird Ihnen von den Gebühren prozentual angerechnet. Wir beraten Sie dazu sehr gerne.

Nächster Start – März 2018

Inhalte

Kundenberater – Bündelung von Kompetenzen

Fachkompetenz
Analog und digital, online und offline, von BWL bis kreativ

Handlungskompetenz
Maßgeschneiderte Konzepte erstellen und umsetzen

Sozialkompetenz
Vermittler zwischen Auftraggebern, deren Kunden und Projektmitarbeitern

Kommunikative Kompetenz
Kooperationen partnerschaftlich gestalten

Methodenkompetenz
Zielgerichtete und planmäßige Realisierung von Projekten

Humankompetenz
Selbstständigkeit, Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein, Kritikfähigkeit

Lernkompetenz
Zusammenhänge erschließen und neue Entwicklungen verarbeiten

Grundmodule

Diese Grundmodule werden von den Kursen „Creative Director“, „Art Director“, „Grafiker“ und „Berater“ gemeinsam besucht.

Grundlagen der Kommunikationstheorie

  • Gehirnstruktur und Interaktion
  • Neuronale Schaltkreise:  Verarbeitung von Informationen
  • Identifizierung von Mustern, Abrufen von Erfahrungen
  • Die vier Seiten einer Nachricht (nach Fritz von Thurn)
  • Die Aktivitätskopplung und das Stimulus-Response-Modell
  • Mediale und informelle Kommunikation
  • Kommunikationspsychologie
  • Emotionale und kognitive Prozesse
  • Informationsspeicherung, Lernen und Selektion
  • Wirkung von Werbung
  • Verbale Kommunikation
  • Nonverbale Kommunikation
  • Schriftliche Kommunikation
  • Mediale Kommunikation

Live-Kommunikation

  • Leitung kreativer Prozesse
  • Dialogkommunikation
  • Beratung
  • Verhandlungsführung
  • Seminare und Workshops
  • Tagungen und Kongresse
  • Messen
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Events

Gestaltung digitaler Medien

  • Schrift, grafische Elemente, Bilder, Videos, Animationen
  • Storyboard
  • Abstimmung der Gestaltung auf Zielgruppen  
  • Konzeption auf Wirkung und Funktion digital und analog
  • Abstimmung der Gestaltung auf die technischen Möglichkeiten des Ausgabemediums
  • Visuelles Orientierungsverhalten der Nutzer
  • Technische und wirtschaftliche Gesichtspunkte
  • Interaktivität und Echtzeit
  • Interface Design
  • Usability
  • Navigation
  • Barrierefreiheit
  • Digitale  Bildbearbeitung
  • Videoproduktion und -bearbeitung
  • Abstimmung von Töne, Klänge und auditiven Effekte  
  • Digitale Soundbearbeitung
  • Datenformate für Ausgabemedien

Projektplanung

  • Ziele und Zeitplanung
  • Urheberrecht und Schutzrechte für Medienprodukte
  • Medienrecht
  • Urheberrecht, Verwertungsrecht, Recht am eigenen Bild  
  • Personal-, Sachmittel- und Kostenplanung  
  • Abstimmung der betrieblichen Standards und Kapazitäten auf die Projektdurchführung
  • Unterschiedlichen Aufgabenstellungen und Teilziele
  • Dezidierte Verfahrenswege für die Produktion  
  • Controlling
  • Dokumentation des Fertigungsprozesses     
  • Umwelt- und Arbeitschutz
  • Qualitätsmanagement
  • Arbeitsorganisation

Kommunikation mit dem Kunden

  • Transformation von Kundenwünschen in sinnlich wahrnehmbare Modelle
  • Kundenberatung nach Wirkungsmöglichkeiten des Gestaltungskonzepts
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von entsprechenden Beratungsgesprächen und Präsentationen
  • Präsentationsmethoden und Präsentationsorganisation  
  • Konzeption und Präsentation von Medienprodukten
  • Zielgruppen, Semiometrie, Sinus-Milieus
  • werbeorientierte Gestaltung
  • kundenspezifische Medienberatung
  • Anforderungen aus den ästhetischen Bedürfnissen und dem Medienverhalten der Zielgruppe
  • Auswertung von Marktanalysen und Ergebnisse der Marktforschung für den Kunden
  • Gemeinsames Definieren von Werbezielen mit dem Kunden
  • Einbeziehung des Kunden in die Entwicklung von Werbekonzepten
  • Meeting und Rebriefing
  • Integrierte Kommunikationsprojekte und Multi Channel

Kaufmännische Auftragsbearbeitung

  • Creative Direction als Geschäftsprozess
  • Rechnungswesen als Instrument kaufmännischer Steuerung und Kontrolle
  • Gliederung des Rechnungswesens
  • Methoden der betrieblichen Leistungserfassung
  • Systematik der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenarten, Kostenstellen und Kostensätze                               
  • Kostenermittlung und -bewertung
  • Controlling
  • Prüfung der technischen Realisierbarkeit von Kundenanforderungen
  • Abschätzung von Kosten  
  • Kalkulation von Preisen
  • Erstellung von Angeboten
  • Verfügung über die erforderlichen Daten
  • Disponieren des Materials  
  • Vorbereitung von Verträgen
  • Prüfung von Eingangsrechnungen
  • Erstellen von Ausgangsrechnungen
  • Nachkalkulation      

Kommunikative Kompetenzen - Coachingmodul

Persönliche Skills:

  • Zeitmanagement als Schlüsselqualifikation
  • Soft Skills als Voraussetzung für Führung und Kooperation
  • Persönliche Wirkpotentiale erkennen, Feedback auswerten, Energie ausstrahlen, Souveränität und Überzeugungskraft vermitteln
  • Erscheinung, Persönlichkeit, Ausstrahlung, Sympathie-Faktoren, Identifikationsmöglichkeiten, Körpersprache, Mimik, Gestik und Haltung bewusst einsetzen

Körper und Sprache:

  • Sprache, Intonation, Stimmführung, Redefluss
  • Bewährte Konzepte: Rede, Vortrag, Präsentation, Verhandlung
  • Problemlösungsvorschläge, Argumentationslinien, souveränes Verhalten in kritischen Situationen, spontane Reaktionen, Einverständnis herstellen

Sicherheit:

  • Kommunikative Charakterzüge und Gepflogenheiten entwickeln
  • Kommunikatives Verhalten von Dialogpartnern analysieren
  • Motive von anderen erkennen und aufnehmen 
  • Abwehr und Entgegenkommen
  • Argumentations- und Deeskalationstechniken

Fachmodule

Die Fachmodule werden von den Kursen „Creative Director“ und „Berater“ gemeinsam besucht.

Marketing Management 

  • Ausgestaltung des Angebots für Zielgruppen
  • B2B und B2C
  • Die Verbindung von klassischem Marketing und Online-Marketing
  • Offline-, Online-, Social Media- und Mobile Marketing
  • Die 4 P's: Product, Price, Placement, Promotion
  • USP und UCP
  • Produktlebenszyklus
  • Preis- und Produktpolitik
  • Vertrieb und Kommunikation
  • Brandmarketing
  • Produktmarketing
  • Marktorientierung
  • Wettbewerbsumfeld, gesättigte und ungesättigte Märkte
  • Teilmärkte, Segmentierung, Zeiträume
  • Zielgruppen und Zielgruppenkombinationen
  • Veränderungen bei Konsumenten und Industriekunden
  • Innovation und Profilierung im Wettbewerbsumfeld
  • Marktforschung
  • Distribution
  • Franchising
  • Up-, Multi- und Cross-Selling
  • The Return of Marketing Investment

Sales Management

  • Grundlagen der BWL
  • Analyse von  Marktpotenzialen
  • Konsumgütergeschäft und Investitionsgütergeschäft
  • Kunden-, Produkt- und Vertriebskanalstruktur
  • Entscheidungsorientiertes Management
  • Strategisches Vertriebsmanagement
  • Operatives Vertriebsmanagement
  • Aufbau einer Vertriebs- /Kundenstrategie
  • Strategic Account Management
  • Vertriebsplanung & -controlling
  • Integration der Umsatzanalyse und -planung in die Vertriebssteuerung
  • Balanced Scorecard für den Vertrieb
  • Grundlagen des CRM
  • Kundenzufriedenheit
  • Kundenbindung und Kundenbindungsmanagement
  • Kundenwert
  • Analytisches CRM / Implementierung
  • Evaluierung der Sales Performance
  • Sales Funnel Management
  • Buying Center Analyse

Marken-Management

  • Markenlaunch und -relaunch 
  • Konstitutive Markenelemente, typische Markenmerkmale, Markenkern, Markenpersönlichkeit, Markenwert
  • Branding-Dreieck (Name, Logo, Design)
  • Brand & Customer Value
  • Von der Monomarke zur Markenfamilie
  • Dachmarke, Produktmarke, Handelsmarke
  • Unternehmensstrategie als Markenstrategie
  • Marken-Kooperationen, Marken-Portfolios
  • Die Phasen des Markenkreislaufs
  • Bedeutung des Markenwertes für Unternehmen und Kunden
  • Strategische Markenführung
  • Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Markenführungsprozess
  • Markenkern, -werte und -persšnlichkeit
  • Markendokumentation
  • Markenimplementierung
  • Brand Management Controlling (Recall- und Recognitiontest, Imageprofile, Assoziationstest)
  • Monetäre Markenwerte und ihre Messung
  • Markenschutz und Evaluieren des Markenwertes

Marketingkommunikation

  • Positionierung
  • Marketingmittel, -kanäle und -strategien
  • Zielgruppenspezifische Ansprache
  • Marketing-Mix
  • Customer Relationship Management
  • Corporate Design
  • Kernbotschaften, Slogans, Symbole, emotionale Logik
  • Synergien und Wiedererkennungswerte
  • Grundsätze der Mediaplanung
  • The Return of Marketing Investment

Events und Mediaproduktion

  • Inszenierung von Produkten und Leistungen
  • Emotionalisierung des Angebots
  • Zuschnitt auf Zielgruppen
  • Künstlerische Leistung und Werbebotschaft
  • Promotion
  • Testemonials
  • Tourneen
  • Aufzeichnungen
  • Künstlerische Medienproduktion

Konzeptionelle Kompetenz

  • Gestaltungskonzeptionen für Produkte
  • Marketingkonzeptionen für Projekte und Kampagnen
  • Medienmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Ideenmanagement
  • Grafikdesign
  • Audiodesign
  • Werbepsychologie
  • Eventkonzepte

Digitale Kompetenz

  • Hard- und Software
  • Rechner, Peripheriegeräte, Mobile Devices, Netzwerke  
  • Betriebssysteme    
  • Applikationen
  • Tools
  • Medienintegration
  • Datenbanken
  • Schnittstellen zwischen Technik und Mensch
  • Wechselwirkung zwischen Kommunikationsmedien und deren Nutzern
  • Methoden der netzbasierte Kommunikation
  • Internet
  • Social Media
  • Online Präsenzformen

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Interessenten

  • mit einem Mittleren Schulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung
  • mit einem höheren Schulabschluss und ersten Berufserfahrungen/Praktika in den Bereichen Internet und/oder Marketing
  • mit einem abgeschlossenes Studium in geisteswissenschaftlichen/ sozialwissenschaftlichen/ technischen Fächern
  • mit Berufserfahrung in den Bereichen Mediengestaltung, Design, Werbung, Online Marketing, Kommunikation oder in kaufmännischen oder technischen Berufen
  • mit dem Wunsch zur MMA-Ausbildung zum Creative Director

sowie an Kreative und Freelancer, die ihre Tätigkeit erweitern wollen.

Die Weiterbildung zum Kundenberater setzt Kenntnisse in verschiedenen Bereichen und eine hohe Motivation voraus. Die Teilnehmer sollten bereits über Kenntnisse im Mediendesign oder Marketing verfügen. Ebenso sind Berufserfahrung in einem kaufmännischen oder technischen Beruf gefragt.

Kontaktieren Sie uns einfach unter 0800 0800 1850 oder per Mail muenchen@akademie-marketing.com

Methoden

Die Weiterbildung zum Kundenberater stellt eine kompakte Weiterbildung dar, das Theorie und Praxis vereint. Geschult werden ganzheitliche Denk- und Handlungsweisen in der Inszenierung von Angeboten sowie deren digitale Gestaltung. Um einen optimalen Lernerfolg zu sichern, werden die einzelnen Themenbereiche durchgehend integriert und vernetzt im Gesamtzusammenhang dargestellt.

  • Modular strukturierte Weiterbildung
  • Vermittlung von soliden theoretischen Grundlagen am Anfang eines jeden Moduls
  • Fachwissen wird anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien vermittelt
  • Best Practice-Beispiele helfen, das erlernte Wissen in die Praxis zu übertragen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch schulen sachliche und soziale Kompetenz

Strategische Ansätze und umfassende Konzepte für effiziente Gestaltungskonzepte werden genauso behandelt wie die einzelnen Instrumente und Bausteine. Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeit, effektiv an der Entwicklung und Umsetzung eines wirkungsvollen Marketing-Designs mitzuarbeiten.

Mit Zusammenfassungen wird der Fortschritt der Teilnehmer laufend überwacht, um bei Wissenslücken rechtzeitig reagieren zu können. In der Summe sind ca. 20 Zusammenfassungen zu erbringen.

Gruppen- und Hausarbeiten mit Präsentation der Ergebnisse fördern Teamwork und problemlösendes Denken. Erfahrene Praktiker und Spezialisten als Referenten vermitteln genau die Kompetenzen, die der spätere Berufsalltag erfordert.

Gruppengrößen in der Regel ab 4 bis 12 Personen.

Dauer: 8 Monate, davon 2 Monate Projektarbeit
Zeiten: 14 x Sa., 9:30-17:30 und 1 x 2-Tages-Seminare unter der Woche

Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme an dieser Weiterbildung und Akkordierung durch die Vortragenden wird Ihnen von der Münchner Marketing Akademie das MMA Zertifikat mit dem Namen „Kundenberater“ übergeben. Sie erhalten es unmittelbar nach dem Abschluss. Wir bauen keinen Prüfungsstress auf, sondern honorieren Ihre Mitarbeit und Ihre Beiträge in den Fallstudien, Workshops und Hausarbeiten. Ihr Qualifikations-Check besteht in der praktischen Umsetzung des Gehörten während der Weiterbildung. Unser Ziel ist es, dass Sie mit erprobtem Wissen abschließen und sich mit frischem Enthusiasmus neuen Aufgaben stellen.

Sie können, den bekannten und reputativen Titel "Kundenberater" führen.

Das Zertifikat der Münchener Marketing Akademie stellt einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis dar sowie ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt. In Erfüllung der Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Bildungsinhalte in Ihrem Nachweis "Kundenberater" explizit ausgewiesen.

  • Fachkompetenz – analog und digital, online und offline, von BWL bis kreativ
  • Handlungskompetenz – Maßgeschneiderte Konzepte erstellen und umsetzen
  • Sozialkompetenz – Vermittler zwischen Auftraggebern, deren Kunden und Projektmitarbeitern
  • Kommunikative Kompetenz – Kooperationen partnerschaftlich gestalten
  • Methodenkompetenz – zielgerichtete und planmäßige Realisierung von Projekten
  • Humankompetenz – Selbstständigkeit, Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein, Kritikfähigkeit
  • Lernkompetenz – Zusammenhänge erschließen und neue Entwicklungen verarbeiten
  • Digitale Kompetenz
  • Gestaltung digitaler Medien
  • Urheberrecht, Verwertungsrecht, Recht am eigenen Bild
  • Events und Mediaproduktion
  • Konzeptionelle Kompetenz
  • Marketing Management
  • Marketingkommunikation
  • Sales Management
  • Grundlagen der BWL
  • Grundlagen der Kommunikationstheorie
  • Live-Kommunikation
  • Kommunikation mit dem Kunden
  • Projektplanung
  • Kaufmännische Auftragsbearbeitung

Ihre Weiterbildung „Kundenberater“ ist für Unternehmensführer, Agenturinhaber, Behördenleiter oder Personalchefs ein Kompetenznachweis auf hohem Niveau. Zudem profitieren Sie von dem vorzüglichen Ruf der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen.

Leitung

Michael Ruhe

Michael Ruhe absolvierte ein Studium der Physik, Mathematik und Wirtschaft und erhielt ein Zertifikat der Universität St. Gallen in integriertem Dienstleistungsmanagement.

Außerdem war Michael Ruhe als Dozent für Markenmanagement und digitale Markenführung an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing BAW tätig. Seit 2016 ist Michael Ruhe Dozent für Markenmanagement an der Münchner Marketing Akademie.

Referenzen

Schwerpunkte

  • Strategie, New Business, Kommunikationsberatung
  • Beratung und Projektleitung in Bereich Onlinemedien
  • Gestaltung und Konzeption von Software- und Onlinesystemen (Websites, Aps, etc.)
  • Kommunikation bei Change- und IT-Projekten. 

Location

Vertikale Reiter

München

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Standort München

Anfrage

Fördermöglichkeiten

Investieren Sie in ihre berufliche Weiterbildung – der Staat zahlt mit!

Die Förderung der berufliche Qualifizierung hat in Deutschland oberste Priorität – denn nichts stärkt den Wirtschaftsstandort mehr als kundige Fachkräfte. Deswegen ist die Förderung für Arbeitnehmer gesetzlich festgeschrieben – genauer im Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III). Die Inanspruchnahme ist Ihr gutes Recht! Mittlerweile gibt es eine Fülle von Fördermöglichkeiten (siehe Übersicht). Mit dem Staat als Investitionspartner können die Kosten für Ihre Weiterbildung bis auf Null sinken! Durch einen Bildungsgutschein werden z.B. nicht nur die Lehrgangskosten abgedeckt, sondern auch Fahrkosten, Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung oder Kinderbetreuungskosten. Nutzen Sie das gute Investitionsklima für Ihren ganz persönlichen Erfolg!

Kontakt