Suche
Suche

Weiterbildung zum Kommunikationswirt

mit Zertifikat der FH Oberösterreich

Nächster Start – April 2018
Preis 5,900.00 Euro

Standort Köln
Weiterbildung zum Kommunikationswirt
Köln
noch freie Plätze
April 2018
Standort München
Weiterbildung zum Kommunikationswirt
München
noch freie Plätze
April 2018

Einleitung

Marketing-Kommunikation in einer neuen Dimension

Kommunikation wird im 21. Jahrhundert neu definiert. Die Neuen Medien verändern alle bisher gekannten Formen des Austauschs. Die Kontaktmöglichkeiten zwischen Anbietern und Kunden sind so direkt wie noch nie und gleichzeitig global umfassend geworden. Klassisches und modernes Marketing im Verbund schaffen Synergien in bisher unbekanntem Ausmaß.  

Die Marketing-Kommunikation hat eine völlig neue Dimension erreicht. Vor allen Dingen ist sie zur zentralen Schaltstelle für jedwede Innen- und Außenwirkung geworden - ein Prozess, der strategisch geführt und professionell gemanagt werden muss. 

Kommunikationsexperten sind für jedes Unternehmen unentbehrlich. In den PR-Abteilungen wird nicht mehr nur über den einen oder anderen guten Auftritt entschieden, sondern über den gesamten Unternehmenserfolg. Kommunikation sichert die Stellung am Markt. 

Der Kommunikationswirt ist zu einer gefragten Spezialkraft geworden, die großen Einfluss auf die Unternehmensführung hat. 

Ihr persönlicher Karriere-Schub: der MMA-Weiterbildung Kommunikationswirt

Nutzen Sie diese Entwicklung für Ihren eigenen Erfolg! Erwerben Sie die richtige Qualifikation für eine Karriere, die Ihnen bei der Münchener Marketing Akademie auf den Leib geschneidert wird. 

Wir haben das zeitgemäße Konzept für ein berufsbegleitendes Programm Kommunikationswirt konzipiert, dass Ihre Fähigkeiten gezielt entwickelt und Sie mit den zukunftssicheren Kenntnissen ausstattet. 

Denn unsere Weiterbildungen sind auf kleine Gruppen bis maximal 12 Personen limitiert. Damit stellen wir sicher, das persönliche Talente gefördert und individuelle Bedürfnisse erfüllt werden können. Produktive Gruppenarbeiten, das Erstellen von Konzepten für die eigene Praxis, live an aktuellen Cases arbeiten, echte Kunden betreuen, nur Dozenten aus der Praxis haben - das sind Vorteile, die der traditionelle Lehrbetrieb nicht leisten kann.

Der modulare Aufbau macht Sie gleichzeitig fit in Wissen, Anwendung und Praxis.

Wir bieten Ihnen die Weiterbildung "Kommunikationswirt" in sieben Monaten. Mit unserem kompakten Programm erreichen Sie einen Karriereschub der Sonderklasse. Eine lohnendere Investition in die eigenen Berufschancen gibt es nicht!

MMA Top Upgrade: International MBA FHWien der WKW

Das Beste ist: Sie können Ihre Ausbildung nahtlos bis zum International MBA in Management & Communications FHWien der WKW fortsetzen! 

Weiterer Vorteil

  • Der modulare Aufbau unserer Weiterbildungen, Lehrgänge und Seminare ist ineinander verzahnt. 
  • Jede MMA-Bildungsmaßnahmen im Bereich Marketing ist kompatibel zu einem Abschluss. 
  • Das zahlt sich auch finanziell aus: Es werden Ihnen 75% der Gebühren angerechnet. 
  • Lassen Sie sich von dieser rundum effizienten Weiterbildungsform zum Traumstart in die Karriere inspirieren!

Nächster Start –  April 2018

Dauer:           
- davon
 7 Monate
5 Monate Unterricht
2 Monate Projekte, Seminare und Präsentation
Nächster Start – April 2018

Inhalte

Die Basismodule werden von den Kursen Marketingwirt, Kommunikationswirt und Produktmanager gemeinsam besucht.

Basismodule

Modul 1: Grundlagen Marketing

  • Ökonomische Grundkategorien: Markt, Bedarf, Wirtschaftlichkeitsprinzip, Produktion, Materialwirtschaft, Lohn und Gehalt, Absatz, Preis, Organisationsmodelle, Führung, Management
  • Das Marketingkonzept als betriebswirtschaftliches Führungsdokument
  • Marketing-House / 4-Ebenenmodell / Marken-Aktivierungs-Matrix
  • Die Bedeutung der Marke, Positionierung, Markenführung, Markenarchitektur
  • B2B und B2C
  • Die 4 P's: Product, Price, Placement, Promotion
  • Produktlebenszyklus
  • Preis- und Produktpolitik
  • Vertrieb und Kommunikation
  • Erfolgsfaktoren im Marketing
  • Effiziente Strukturen und Abläufe
  • Die Verbindung von klassischem Marketing und Online-Marketing

Modul 2: Marketing als Denkhaltung

  • Customer Value, Customer Behavior
  • Sozio-kulturelle Faktoren
  • Werte und Orientierungen
  • ganzheitliche Kommunikation
  • Image, Marke
  • Psychologie der Wahrnehmung
  • Beeinflussungsfaktoren, Massenpsychologie und Werbung
  • aktualgenetischer Ansatz
  • kognitive Dissonanz
  • Maslowsche Bedürfnishierarchie

Modul 3: Projektmanagement

  • Projektarten
  • Management-Ansatz
  • Projektkontextanalyse
  • Projektauftrag, Leistungsplanung. Ergebnisplanung
  • Projektstrukturplan, Terminplanung, Ressourcen- und Kostenplanung
  • Krisenmangement
  • Projektorganisation
  • Kommunikationsstrukturen, Projektkultur
  • Controlling, Projektdokumentation
  • EDV-Einsatz
  • Projektmarketing

Modul 4: Medienrecht

  • Urheberrecht
  • Markenrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • UWG
  • Persönlichkeits- und Bildnisrecht
  • spezifisches Internetrecht (Verantwortlichkeit, Störerhaftung
  • Impressumspflicht)
  • Datenschutzrecht

Modul 5: Integrierte Marketing-Kommunikation

  • Marketing-House / 4-Ebenenmodell / Marken-Aktivierungs-Matrix
  • Ebenen der Interaktion
  • Organisation
  • Kommunikationsmanagement
  • Grundlagen Corporate Identity, Markenpolitik
  • Marketingkonzeption
  • Kundenakquisition und -bindung
  • Medien und Reichweiten
  • Einbeziehung spezieller Marketing-Strategien wie virales Marketing

Interkulturelle Kommunikation

  • Kulturellle Identität, Kulturtyp und Global Business, Lewis Model (Linear-active, Multi-active)
  • Kulturelle Unterschiede, Konversationsstile, Übereinkünfte und Absprachen, Verbindungen und Kooperationen, Hierarchien, Grundlagen für Missverständnisse, Kulturelle Stärken einplanen.

Modul 6: Online Marketing

  • Vom Know-how zur Strategie
  • Präsenzformen und Strategien
  • Grundsätze des Online Marketing
  • Formen der Online Marketing
  • Mobile Marketing
  • Kompatibilität von Design und Kommunikationsinhalten
  • Content, Usability, Barrierefreiheit
  • Zielgruppen und Vernetzungsstrategien
  • Monotoring und Targeting
  • Reputationsmanagement
  • Social Media Marketing
  • Suchmaschinen (SEO & SEM), Online PR, Plattformen, Content, Website, Kommunikationsformen

Modul 7: Social Media Marketing

  • Das Prinzip Social Media
  • Social-Media-Marketing Kampagnen
  • Reputationsmanagement – Agieren und Reagieren
  • Erfolgsmessung
  • Best Practices
  • die größten Social-Media-Plattformen
  • Social-Media-Marketing Zielgruppen
  • strategische Integration in den bestehenden Marketing-Mix
  • Erfolgstreiber und Benchmarks

Modul 8: Kommunikative Kompetenzen - Coachingmodul

Persönliche Skills:

  • Zeitmanagement als Schlüsselqualifikation
  • Soft Skills als Voraussetzung für Führung und Kooperation
  • Persönliche Wirkpotentiale erkennen, Feedback auswerten, Energie ausstrahlen, Souveränität und Überzeugungskraft vermitteln
  • Erscheinung, Persönlichkeit, Ausstrahlung, Sympathie-Faktoren, Identifikationsmöglichkeiten, Körpersprache, Mimik, Gestik und Haltung bewusst einsetzen

Körper und Sprache:

  • Sprache, Intonation, Stimmführung, Redefluss
  • Bewährte Konzepte: Rede, Vortrag, Präsentation, Verhandlung
  • Problemlösungsvorschläge, Argumentationslinien, souveränes Verhalten in kritischen Situationen, spontane Reaktionen, Einverständnis herstellen

Sicherheit:

  • Kommunikative Charakterzüge und Gepflogenheiten entwickeln
  • Kommunikatives Verhalten von Dialogpartnern analysieren
  • Motive von anderen erkennen und aufnehmen 
  • Abwehr und Entgegenkommen
  • Argumentations- und Deeskalationstechniken

Fachmodule 

Die Fachmodule werden von den angehenden Kommunikationswirten alleine besucht, einzelne Module finden zusammen mit anderen Kursen statt.

 

Modul 9: Kommunikation und Gestaltungspsychologie

  • Gehirnstruktur und Interaktion 
  • Neuronale Schaltkreise:  Verarbeitung von Informationen
  • Identifizierung von Mustern, Abrufen von Erfahrungen
  • Die vier Seiten einer Nachricht (nach Fritz von Thurn)
  • Die Aktivitätskopplung und das Stimulus-Response-Modell
  • Mediale und informelle Kommunikation
  • Kommunikationspsychologie
  • Emotionale und kognitive Prozesse
  • Informationsspeicherung, Lernen und Selektion
  • Wirkung von Werbung
  • Marktkommunikation
  • Headline, Text, Bildsprache, Szenerie und Atmosphäre   
  • Subtile Wirkungen: Optische Täuschungen, Licht- und Farbempfinden, Klang und Raum
  • Analyse von Werbeformaten verschiedener Medien
  • Kommunikations-Design
  • Kreativität und Produktion
  • Inspiration, Ideenfindung, Denkmodelle, Kommunikationstechniken 
  • Wirkungsfaktoren Unternehmens- oder produktbezogener Erscheinungsbilder
  • Corporate Design als komprimierter Ausdruck der Corporate Identity

Inhaltliche Gestaltung

  • Textentwicklung: Botschaften, Formulierungen, Schreibstil, Verständlich Schreiben
  • Bildauswahl und Bildbearbeitung: Bildstile, Bildinhalte, Visualisierung von Botschaften
  • Entwicklung einer beispielhaften Maßnahme wie Flyer oder Microsite
  • Workshop und Feedback

Modul 10: Marktorientierung

  • Marketing als Voraussetzung für den Unternehmenserfolg
  • Gesättigte und ungesättigte Märkte
  • Teilmärkte, Segmentierung, Zeiträume
  • Zielgruppen und Zielgruppenkombinationen 
  • Veränderungen bei Konsumenten und Industriekunden
  • Der Zwang zur Innovation
  • Profilierung im Wettbewerbsumfeld
  • USP und UCP
  • Methoden der Marktforschung
  • Analysen: Portfolio, Ist, GAP, SWOT, Konkurrenz, Potenziale
  • Datenauswertung, Methodenauswahl, Einsatzgebiete, Zeiträume 
  • Positionierung - Die Macht der Marke 

Modul 11: Marketingmittel, -kanäle und -strategien

  • Offline und Online
  • Strategische und operative Marketingmittel
  • Marketingstrategien
  • Distributionskanäle
  • Franchising
  • Up-, Multi- und Cross-Selling
  • Pricing-Strategien
  • Trade Marketing, Category Management, Vertriebsverbindungen , Total Supply Quality
  • Strategische Marketingplanung anhand einer Case-Study
  • Synergien erkennen und ausbauen
  • Der richtige Marketing-Mix 

Modul 12: Media-Kommunikation

  • Werbeträgerkunde
  • Klassifizierung der Medien
  • Besonderheiten der Mediagattungen
  • Kosten von Medialeistungen
  • Bewertungskriterien für Medialeistungen
  • Der Tausenderkontaktpreis und seine digitale Dimensionierung 
  • Zielgruppenanalyse und Mediabriefing
  • Mediaselektion
  • Intermediale Kommunikation

Modul 13: Dialogmarketing

  • Die Stellung des Dialogmarketings im Marketingmix
  • Dialogmarketing in den klassischen und in den Neuen Medien
  • Integrierte Kommunikation
  • Database-Marketing inkl. Adressmanagement
  • Einbeziehung des Customer Relationship-Management 
  • Dialoge mediengerecht entwickeln und gestalten
  • Die Neue Dimension des Dialogmarketings in Social Media     
  • Aktuelle Trends im Dialogmarketing

Modul 14: Produktion von Werbemitteln

  • Texte: Manuskript, Satzanweisung, Satzherstellung, digitales Marketing
  • Bilder: Reproduktionsvorlagen, Reproduktionsverfahren, digitale Bearbeitung
  • Prints: Druckvorlagen, Druckformen, Druckverfahren, Druckmaterialien
  • Radio- und TV-Werbung
  • Videoproduktion
  • Online Werbung 
  • Multimedia und Kompatibilität der Formate 

Zielgruppe

  • Interessenten mit einem Mittleren Bildungsabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung,
  • mit einem höheren Schulabschluss und ersten Berufserfahrungen oder Praktika in den Bereichen Internet und/oder Marketing
  • Absolventen eines abgeschlossenes Studium in geisteswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, technischen Fächern
  • Arbeitnehmer mit Berufserfahrung in den Bereichen Online, Marketing, Kommunikation oder in kaufmännischen oder technischen Berufen
  • Künstlerisch Tätige oder Gestalter im medialen Bereich

Die Ausbildung zum Kommunikationswirt setzt Kenntnisse in verschiedenen Bereichen und eine hohe Motivation voraus. Die Teilnehmer sollten bereits erste Erfahrung in Marketing oder Mediengestaltung sowie Berufserfahrung in einem kaufmännischen oder technischen Beruf mitbringen.

Um die individuelle Eignung für die Ausbildung festzustellen beraten wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach unter 0800 0800 1850 oder per Mail muenchen@akademie-marketing.com

Methoden

Die Weiterbildung zum Kommunikationswirt stellt ein Kompakt-Programm dar, das Theorie und Praxis vereint. Geschult werden ganzheitliche Denk- und Handlungsweisen im Marketing. Um einen optimalen Lernerfolg zu sichern, werden die einzelnen Themenbereiche immer integriert und vernetzt im Gesamtzusammenhang dargestellt.

  • Modular strukturiertes Programm
  • Vermittlung von soliden theoretischen Grundlagen am Anfang eines jeden Moduls
  • Fachwissen wird anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien vermittelt
  • Best-Practice-Beispiele helfen, das erlernte Wissen in die Praxis zu übertragen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch schulen sachliche und soziale Kompetenz

Strategische Ansätze und umfassende Konzepte für alle Kommunikationskanäle werden genauso behandelt wie einzelne Instrumente und Bausteine. Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeit, effektiv an der Entwicklung und Umsetzung eines schlagkräftigen Kommunikationsstrategie mitzuarbeiten.

Mit Zusammenfassungen wird der Fortschritt der Teilnehmer laufend überwacht, um bei Wissenslücken rechtzeitig reagieren zu können. In der Summe sind 10 Zusammenfassungen zu erbringen

Gruppen- und Hausarbeiten mit Präsentation der Ergebnisse fördern Teamwork und problemlösendes Denken

Erfahrene Praktiker und Spezialisten als Referenten vermitteln genau die Kompetenzen, die der spätere Berufsalltag erfordert

Die begrenzte Teilnehmerzahl garantiert ein intensives und effizientes Arbeiten

Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Programm und Akkordierung durch die Vortragenden wird Ihnen von der Fachhochschule (FH) Oberösterreich und der Münchner Marketing Akademie das Zertifikat mit dem Namen „Kommunikationswirt“ übergeben. Sie erhalten es unmittelbar nach Abschluss. Wir bauen keinen Prüfungsstress auf, sondern honorieren Ihre Mitarbeit und Ihre Beiträge in den Fallstudien, Workshops und Hausarbeiten. Ihr Qualifikations-Check besteht in der praktischen Umsetzung des Gehörten während der Weiterbildung. Unser Ziel ist es, dass Sie die Weiterbildung mit erprobtem Wissen abschließen und sich mit frischem Enthusiasmus neuen Aufgaben stellen.

Durch die Zertifizierung (Qualität und Inhalte) der Fachhochschule Oberösterreich erhalten Sie einen hochwertigen Qualifizierungsnachweis der größten und forschungsstärksten Fachhochschule Österreichs. Die Autorisierung dieser Bildungseinrichtung durch die anspruchsvollen Vorschriften des zentralen Bildungssystems Österreichs verschafft Ihrem Zertifikat weltweite Anerkennung. Sie können, den bekannten und reputativen Namen "Kommunikationswirt" nutzen.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Akzeptanz genießt. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt. In Erfüllung der Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Bildungsinhalte in Ihrem Nachweis "Kommunikationswirt" explizit ausgewiesen.

Ihre Weiterbildung „Kommunikationswirt“ ist für Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs ein Kompetenznachweis auf hohem Niveau. Zudem profitieren Sie von dem vorzüglichen Ruf der Fachhochschule Oberösterreich und der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen.  

Leitung

Michael Ruhe

Michael Ruhe absolvierte ein Studium der Physik, Mathematik und Wirtschaft und erhielt ein Zertifikat der Universität St. Gallen in integriertem Dienstleistungsmanagement.

Außerdem war Michael Ruhe als Dozent für Markenmanagement und digitale Markenführung an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing BAW tätig. Seit 2016 ist Michael Ruhe Dozent für Markenmanagement an der Münchner Marketing Akademie.

Referenzen

Schwerpunkte

  • Strategie, New Business, Kommunikationsberatung
  • Beratung und Projektleitung in Bereich Onlinemedien
  • Gestaltung und Konzeption von Software- und Onlinesystemen (Websites, Aps, etc.)
  • Kommunikation bei Change- und IT-Projekten. 

Location

Vertikale Reiter

Ulm

Mit dem neuen Standort Ulm schlägt die Münchner Marketing Akademie die Brücke in das Nachbarland Baden-Württemberg – ganz im Sinne des länderübergreifenden Doppelzentrums, das die traditionsreiche Großstadt mit Neu-Ulm zusammen bildet.

Auch inhaltlich entspricht unser Angebot der Idee des modernen Kompetenzen-Fokus. Wir bringen die Anforderungen der Wirtschaftsregion und des Bildungsstandortes auf einen Punkt.

Entsprechend steht alle Interessenten in Ulm das komplette Programm unserer Akademie in Marketing-Aus- und Weiterbildung offen.

Lehrgänge

  • Management und Marketing in Vertrieb, Products, Online-Markt, SEO, Social Media & E-Commerce   

Seminare

Standort Ulm
Köln

Der Wissenschafts- und Medienstandort Köln gehört zu den bedeutendsten in Deutschland und Europa. Elf Hochschulen, 100.000 Studenten und ebenso viele Mitarbeiter bei den ansässigen Massenmedien, Produktions- und Werbefirmen - hier gehören berufliche Qualifikation und ständige Weiterbildung zum Alltag. 

Die Medienlandschaft ist vielseitig, das IT-Wissen wächst schnell: entsprechend bietet die Münchener Marketing Akademie in Köln Angebote zu den Kernkompetenzen des modernen Managements an.

Ihr Vorteil durch unsere Marketing-Kurse in Köln: Weiterbildung auf dem neuesten Marketing-Niveau und intensive Betreuung vor Ort!   

Geplanter Start: Frühjahr 2018

Standort Köln
München

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Standort München

Anfrage

Fördermöglichkeiten

Investieren Sie in ihre berufliche Weiterbildung – der Staat zahlt mit!

Die Förderung der berufliche Qualifizierung hat in Deutschland oberste Priorität – denn nichts stärkt den Wirtschaftsstandort mehr als kundige Fachkräfte. Deswegen ist die Förderung für Arbeitnehmer gesetzlich festgeschrieben – genauer im Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III). Die Inanspruchnahme ist Ihr gutes Recht! Mittlerweile gibt es eine Fülle von Fördermöglichkeiten (siehe Übersicht). Mit dem Staat als Investitionspartner können die Kosten für Ihre Weiterbildung bis auf Null sinken! Durch einen Bildungsgutschein werden z.B. nicht nur die Lehrgangskosten abgedeckt, sondern auch Fahrkosten, Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung oder Kinderbetreuungskosten. Nutzen Sie das gute Investitionsklima für Ihren ganz persönlichen Erfolg!

Kontakt